Produkthighlight: Temperatursensoren mit extrem schneller Ansprechzeit

Bedeutung und Nutzen

Der Wirkungsgrad von Verbrennungsmotoren bietet enormes Optimierungspotential zur Erreichung künftiger Emissionsgrenzwerte. Eine Vielzahl von Entwicklungen dreht sich seit Jahren um dieses Thema und immer wieder erreicht ein optimierter Sensor oder ein verbesserter mechanischer Aufbau leichte Verbesserungen.

Ein nennenswertes Potenzial bietet in diesem Zusammenhang die Ventilsteuerung:

Unter der Bezeichnung MultiAir wurde eine revolutionäre Entwicklung in Serie gebracht, für deren thermischen Abgleich ein extrem schneller Temperatursensor von AB Elektronik eingesetzt wird. Es handelt sich um eine zylinderindividuelle elektrohydraulische Ventilsteuerung für Verbrennungsmotoren.

Bei dieser Anwendung ist es erforderlich, die Systemtemperatur zu überwachen und nachgeschaltete Aggregate optimal einzustellen, damit der Verbrennungsvorgang effektiv funktionieren kann. Temperatursignale müssen hierfür extrem schnell und präzise ermittelt werden.

Kontakt zu unserem Produktexperten


Funktionsprinzip
Temperaturänderungen im Messmedium oder im System führen zu Widerstandsänderungen im Messelement. Das entstandene elektrische Signal kann relativ einfach von der Steuerungselektronik verarbeitet werden. Der mechanische Aufbau des Sensors unterstützt die Messfunktion des Elementes durch optimale thermische Anbindung bzw. Entkopplung von der Umgebung bei gleichzeitig robuster Einhausung. Die elektrische Kontaktierung kann nach Kundenvorgaben angepasst werden.


Typische Merkmale und Vorteile

  • Sehr kurze Ansprechzeiten (< 2 Sekunden bei Tau 90)
  • Robust durch geschlossene Bauform
  • Lange Lebensdauer



Transportation global footprint
Näherungssensoren zur Erkennung von metallischen Objekten
News

Blog: Druckmessung im Abgassystem (Partikelfilter)

mehr

Suzhou eröffnet ersten SMT Bereich

mehr